FunFabric -kostenlose-Anleitungen--Dies-und-Das-MagBook Schnittmuster kostenlos

MagBuck MagBuck

Ein kleines Ringbuch für Blätter im A6-Format. Schnell und einfach zu machen, wunderbar vielseitig zu gestalten: Als Kalender, Telefonbuch, Aufgabenheft, für den Einkaufszettel und alle anderen Notitzen.

Ich habe das MagBuck aus unverwüstlicher LKW-Plane gemacht. Der pfiffige Verschluss dient gleichzeitig als magnetischer Aufänger.

Es braucht lediglich 30cm und 10cm LKW-Plane in zwei verschiedenen Farben sowie passendes Nähgarn. Außerdem einen starken Scheibenmagneten, etwas Rundes, Magnetisches als Gegenstück (z.B. eine Unterlegscheibe) und natürlich eine Ringbuchmechanik.

Hier können Sie das Schnittmuster herunterladen. Bitte darauf achten, das Muster in Originalgröße zu drucken.

Die Umrisse von Innen- und Außenteil auf die linke Seite der LKW-Plane übertragen. Das Innenteil genau entlang dieser Linie ausschneiden, das Außenteil mit etwa 1 cm Zugabe. Auf der rechten Seite der Zuschnitte die Position von Befestigungslöchern, Verschlussband und Innentasche dezent markieren:

Muster übertragen

Für die Verschluss-Oberseite einen großzügig bemessenen Streifen zuschneiden und auf der linken Seite die genauen Konturen des Schnittmusters übertragen. Die Unterseite und die Innentasche genau entlang der Schnittmusterlinie zuschneiden.

Muster übertragen

Das Schnittmuster für die Verschlussunterseite wie unten abgebildet zerschneiden:

Muster übertragen

Die Verschlussunterseite links auf links auf den Streifen für die Oberseite legen. Damit beim Nähen nichts verrutscht, kann man die beiden Teile mit einem Klebestift fixieren. Obenauf kommt nun das Schnittmuster für die Unterseite, welches wir als Nähschablone benutzen.

Muster übertragen

Entlang der Rundung mit der Nähmaschine nähen. Nahtanfang- und Ende nicht vernähen, sondern die Ober- und Unterfäden jeweils zwischen die beiden Lagen ziehen und verknoten.

Muster übertragen

Den Magnet am Ende des Verschlussbandes zwischen die beiden Lagen schieben:

Muster übertragen

Das untere Verschlussteil knapp entlang der Schnittkante auf das obere Verschlussteil nähen. Um an dem Magneten vorbei nähen zu können, ist ein Reißverschluss-Nähfuß nützlich. Auch hier Nahtanfang und Ende nicht vernähen:

Muster übertragen

Auch hier wieder die Ober- und Unterfäden zwischen die beiden Lagen ziehen und verknoten:

Muster übertragen

Nun den Verschlusstreifen gemäß des Schnittmusters für die Oberseite sorgfältig ausschneiden:

Muster übertragen

Das Ende des Verschlusstreifens entsprechend der Markierung auf die Oberseite des MagBuck legen:

Muster übertragen

Den Streifen wegklappen und die Nahtugabe festnähen. Hier ruhig mehrmals vor- und zurück nähen - diese Naht ist nachher unsichtbar:

Muster übertragen

Nun den Streifen auf die Markierung legen (Kann wieder mit einem Klebestift fixiert werden). Das Schittmuster für die Verschlussunterseite am Ende auflegen um es dort wieder als Schablone benutzen:

Muster übertragen

Die Rundung nähen. Nahtanfang und Ende nicht vernähen, sondern die Oberfäden auf die Rückseite ziehen und verknoten. Dann das Gegenstück zum Magneten (Hier eine eiserene Unterlegscheibe) zwischen die Lagen schieben. Ich habe die Scheibe hier mit einem Stück Doppelklebeband fixiert:

Magnet einnähen

Den Verschlussstreifen nun knapp entlang der Schnittkante aufnähen. Die Oberfäden der Naht wieder auf die Rückseite verknoten:

Verschlusstreifen aufnähen

Die Rückseite der MagBuckoberseite sieht nun so aus:

Rückseite

Die Innetasche auf die Innenseite des MagBuck nähen. Nahtanfang und Ende wieder nicht vernähen, sondern die Fäden wieder auf der Rückseite verknoten:

Innentasche aufnähen

Die Ringmechanik mit Musterklammern befestigen:

Ringmechanik befestigen

Auf der Rückseite mit einem Rest LKW-Plane verstärken und die umgebogenen Enden der Musterklammern mit Klebestreifen befestigen:

Musterklammern sichern

Nun Unter- und Oberseite rundherum kanpp entlang der Schnittkante zusammennähen und dann die Kante gleichmäßig zurückschneiden. Aufpassen, dass die überstehende Verschlusslasche nicht mitgenäht wird:

Außennaht

...und das MagBuck ist fertig :-)

fertig

Weitere Fotos und Tipps zum MagBuck finden Sie auf der nächsten Seite.

Bitte beachten Sie, dass unsere Anleitungen nicht kopiert und weitergegeben werden dürfen. Das gewerbliche Nacharbeiten unserer Modelle ist nicht gestattet.