FunFabric -kostenlose-Anleitungen--Taschen-Fahrradtasche Schnittmuster kostenlos

Tasche für Fahrradgepäckträger Fahrradtasche für den Gepäckträger

Diese Tasche lässt sich ganz schnell an nahezu jedem Fahrradgepäckträger befestigen und ebenso einfach wieder abnehmen. Dann macht sie als Schultertasche oder Rucksack eine gute Figur. Der Verschluss ist regensicher und variabel, so dass die Größe der Tasche sich ihrem Inhalt anpasst.

Wasserfeste, strapazierfähige Stoffe wie Cordura, Wachstuch oder Kunstleder eignen sich am Besten für eine Gepäcktasche. Es werden jeweils 50cm pro Farbe benötigt, oder 100cm, wenn Sie die Tasche einfarbig nähen möchten.

Außerdem:

Die Befestigung muss zunächst zusammengeschraubt werden. Eine Anleitung findest Du hier.

Haken für Fahrradtaschen

Für die Rucksackbefestigung gibt es ein Schnittmuster. Alle anderen Teile sind rechteckig und werden nach Maß zugeschnitten. Die Nahtzgaben sind bereits enthalten.

Die oben abgebildete Tasche habe ich aus Cordura in schwarz und rot genäht. Mehr Bilder zu diesem Modell gibt es hier. Die selbe Tasche, die ich für diese Anleitung aus buntem Wachstuch genäht habe, wirkt ganz anders, ist aber ebenso funktionell.

Zuschnitt

Die Außentasche an einer Seite säumen und dann mittig an die Unterkante auf eines der Unterteile nähen. Reflexband mit 3cm Abstand zu den Außenkanten aufnähen. Vom schmalen Gurtband 3 mal 8cm abschneiden und D-Ringe wie unten abgebildet annähen.

Außentasche aufnähen

Auf die Rückseite des anderen Unterteils genau mittig das Stück LKW-Plane aufnähen. An der Ober- und Unterkante der aufgenähten Plane die Schraublöcher der Hakenschienen markieren und lochen. Bei dieser Tasche habe ich den Handgriff, der mit der Schiene geliefert wird, weggelassen, da er bei der Verwendung als Schultertasche oder Rucksack im Wege wäre.

Unterteil verstärken

Die beiden Unterteile an den Taschenboden nähen und von außen absteppen.

Unterteile zusammen nähen

Die beiden Teile für die Rucksackbefestigung rechts auf rechts aufeinander legen und die Schrägen zusammen nähen. Das breite Gurtband doppelt falten und von unten durch die entstandene Öffnung schieben, so dass die Schnittkanten oben herausschauen. Dann festnähen, das Teil wenden und die Kanten knappkantig absteppen.

Rucksackbefestigung nähen

Die Rucksackbefestigung an die Unterkante eines Oberteils nähen. Vom schmalen Gurtband 2 mal 8cm abschneiden und damit D-Ringe wie unten abgebildet annähen.

Oberteil vorbereiten

Die Oberteile wie unten abgebildet an die Unterteile nähen und von außen absteppen.

Alle Teile zusammen nähen

Den entstandenen Streifen in der Mitte falten und die langen Seiten aufeinander nähen.

Seitennähte schließen

Die Ecken am Taschenboden wegfalten und 14cm abnähen.

Ecken abnähen

Die Tasche sollte nun etwa so aussehen:

Tasche geschlossen

In die obere Öffnung de den Reißverschluss nähen.

Reißverschluss einnähen

Den Stoff an den Enden einschneiden und über die Enden des Reißverschlusses nähen um diese zu sichern:

Reißverschluss einnähen

Das Futter ebenso wie die Außentasche nähen aber etwa 40 cm der Seitennaht zum Wenden offen lassen.

Futter annähen

Futter und Außentasche an der Oberkante zusammen nähen ...

Futter annähen

... der Reißverschluss liegt dabei zwischen den beiden Lagen.

Futter annähen

Die Tasche wenden und die Öffnung im Futter schließen.

Tasche wenden

Die obere Kante nach 5cm innen klappen und den oberen Rand knappkantig absteppen :

Oberkante absteppen

In der Oberkante der Tasche, mittig die beiden Ösen befestigen:

Ösen befestigen

Die Haken für den Gepäckträger an den Schienen montieren und diese dann mit den beiliegenden Schrauben und Hutmuttern an dem bereits gelochten Taschen-Unterteil befestigen.

Haken montieren

Die Schrauben durch das Futter stecken und darauf achten, dass dieses sich dabei nicht verschiebt.

Tasche von innen

Die Enden des Seils mit einem Feuerzeug verschweißen, damit sie nicht ausfransen, und das Seil dann durch die Ösen in der oberen Kante der Tasche ziehen. Damit kann die Tasche nun wahlweise auf der einen oder anderen Seite in unterschiedlichen Höhen befestigt werden.

Seil einfädeln

Ein Ende des restlichen schmalen Gurtes (ca. 200cm) an den Mittelsteg der Schnalle nähen. Das andere Ende nun durch einen Haken fädeln und dann wieder durch die Schnalle. An das öffene Ende nun den zweiten Haken nähen.

Gurt nähen

Um die Tasche als Rucksack zu tragen, die Taschenklappe über die Hakenleiste klappen und mit dem Seil am unteren Drehhaken befestigen. Den Gurt durch die Schlaufe der Rucksackbefestigung fädeln und die Haken in die unteren D-Ringe der Tasche einhängen.

Gurt nähen

Um die Tasche als Schultertasche zu tragen, die Taschenklappe ebenfalls über die Hakenleiste klappen und mit dem Seil am unteren Drehhaken befestigen. Die Haken des Gurtes in die oberen D-Ringe der Tasche einhängen.

Gurt nähen

Um die Tasche an den Gepäckträger des Fahrrades zu hängen, Die Taschenklappe Richtung Außentasche klappen und mit dem Seil am unteren D-Ring befestigen. Den Gurt abnehmen und in der Außentasche verstauen.

Gurt nähen

Bitte beachten Sie, dass unsere Anleitungen nicht kopiert und weitergegeben werden dürfen. Das gewerbliche Nacharbeiten unserer Modelle ist nicht gestattet!